ONKO Kaffee wurde Jacobs Auslese

Da habe ich doch gestaunt und nach meiner Kaffee Hausmarke ONKO gesucht.
In keinem Regal und in keinem Supermarkt in meiner Nähe wurde ich fündig.
Und dann habe ich durch Zufall gesehen, dass das ONKO Produktbild nun auf der Packung für Jacobs Auslese abgebildet ist. Und beide Produkte haben auch den gleichen Barcode.

onko1onko2

Nachtrag Februar 2015
Habt ihr die Sendung Markt von NDR gesehen?
Hier könnt ihr meine Zusammenfassung nachlesen.

 

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Kommentare zu ONKO Kaffee wurde Jacobs Auslese

  1. Martina Roller sagt:

    Ich habe heute morgen beim Einkaufen auch meinen Onko-Kaffee (mild und sanft) vermisst. Von Jakobs aufgekauft? Ich mag Onko-Kaffee sehr, den von Jakobs dagegen bisher nicht. Woran auch immer das liegen mag. Ich bin kein Schadstoff-Hysteriker. Aber ich weiß, was mir schmeckt und was nicht.

    • Tina sagt:

      So geht es mir auch, mein Geschmack sagt mir auch, ob etwas anders ist.
      Zu den Hysterikern gehöre ich nicht, aber wenn es schon bekannt ist, sollte es auch publik gemacht werden, dass zu stark geröstet wird und dadurch Grenzwerte überschritten werden.

  2. Pingback: Filterkaffee: Warnung vor Acrylamid - TinasAugenblickeTinasAugenblicke

  3. Pingback: Wo sind die Rice Krispies® geblieben? - TinasAugenblickeTinasAugenblicke

  4. Klaus sagt:

    ich merke es sofort, alles Gute, Klaus

  5. Nixe sagt:

    Das ist ja verrückt, dass man den Kaffee jetzt umbenannt hat. Gibt’s einen geschmacklichen Unterschied?
    LG
    Nixe

Kommentare sind geschlossen.