1000 Fragen an mich selbst #01

1000 Fragen an mich selbst?

Durch den Blog Hamburger Blogs bin ich heute auf den Blog Angeltearz-liest gestoßen. Dort fand ich das interessante Projekt „1000 Fragen an dich selbst“ und den Link zur Ideengeberin vom Blog Pinkepank.
Jede Woche 20 Fragen. Ein spannendes Projekt. Ich bin wie üblich viel zu spät dran, aber was solls. Ich versuche es.

Diese Fragen sind doch sehr persönlich und ob ich alle Fragen beantworten möchte, überlege ich im Einzelfall.

Und los geht es:

1000 Fragen an mich selbst

  1. Wann hast du zuletzt etwas zum ersten Mal gemacht?
    Vor 3 Wochen Quitten verarbeitet. 
  2. Mit wem verstehst du dich am besten?
    Mit mir selbst? Mit meinem Göttergatten und einer guten Freundin. 
  3. Worauf verwendest du viel Zeit?
    Smartphone, Notebook, Internet surfen 
  4. Über welche Witze kannst du richtig laut lachen?
    Sehr unterschiedlich, nur dürfen es keine rassistischen, antisemitischen oder diskriminierende Witze sein. Am besten kann ich über Situationskomik lachen. Nicht geplant und doch passiert wp-monalisa icon
  5. Macht es dir etwas aus, wenn du im Beisein von anderen weinen musst?
    Nein, was raus muss, muss raus. 
  6. Woraus besteht dein Frühstück?
    Kaffee, Kaffee, Kaffee und gerne ein normales Weizenbrötchen mit Marmelade oder Aufschnitt. 
  7. Wem hast du zuletzt einen Kuss gegeben?
    Meinem Göttergatten. 
  8. In welchem Punkt gleichst du deiner Mutter?
    Oh je, das ist eine Frage. Wie die meisten Töchter möchte ich nie wie meine Mutter sein, doch je älter ich werde, umso mehr Gemeinsamkeiten sind doch da. 
  9. Was machst du morgens als erstes?
    Radio an, aufs Klo gehen und dann meine Medikamente schlucken. Und natürlich den ersten Kaffee kochen. 
  10. Kannst du gut vorlesen?
    Ich mache es sehr gerne, doch leider bleibt mir schnell der Atem weg. (Habe nur ein funktionierendes Stimmband) 
  11. Bis zu welchem Alter hast du an den Weihnachtsmann geglaubt?
    Bis zum 7. Lebensjahr, dann habe ich Tante Herta erkannt. Aber nichts gesagt, da ich noch 3 kleinere Geschwister habe. 
  12. Was möchtest du dir unbedingt irgendwann einmal kaufen?
    Nichts großes, ich bin mit dem zufrieden und glücklich was ich habe. Doch eine neue Kamera wäre schön. 
  13. Welche Charaktereigenschaft hättest du gerne?
    Schlagfertigkeit – eigentlich mag ich mich, wie ich bin. 
  14. Was ist deine Lieblingssendung im Fernsehen?
    Das sind viele. Krimis, Zoosendungen auf NDR3 u.a. 
  15. Wann bist du zuletzt in einem Vergnügungspark gewesen?
    Bestimmt schon 50 Jahre her. Ich gehe lieber zu Hagenbeck. 
  16. Wie alt möchtest du gern werden?
    Wenn ich klar im Kopf bleibe und auch noch gehen kann, würde ich jedes Jahr freudig begrüßen. 
  17. An welchen Urlaub denkst du mit Wehmut zurück?
    Unsere gemeinsamen Motorrad-Urlaube in Fieberbrunn und Umgebung. 
  18. Wie fühlt sich Liebeskummer für dich an?
    Grausam.
  19. Hättest du lieber einen anderen Namen?
    Nein, ich habe mich an meinen gewöhnt wp-monalisa icon  doch die Anrede Tina mag ich. 
  20. Bei welcher Gelegenheit hast du an dir selbst gezweifelt?
    Wenn ich etwas Wichtiges vergessen habe. Das kann ich nicht ausstehen.

Und nächsten Freitag geht es weiter, Fragen 21 – 30.

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Blogparade, Leben | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Vorbereitung

Vorbereitung für meinen morgigen Nähtag.

Enthält unbezahlte Werbung

Eine gute Vorbereitung ist wichtig.
Ich treffe mich morgen mit einigen Frauen und wir wollen alle nähen und uns gegenseitig helfen.

Als erstes habe ich mir einen Schnitt auf der Nähmesse am vergangenen Sonnabend gekauft und dort auch einen sehr schönen Stoff gefunden.

Jetzt Nähmaschine und das ganze Zubehör gepackt und morgen kann es los gehen.

Schnittmuster: Strickjacke Minna von Fadenkäfer
Stoff: DerStoff
Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter DIY | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Herbstanfang 2018

Herbstanfang.

Nun setzt pünktlich zum kalendarischen Herbstanfang das kühle, nasse und windige Wetter ein. Doch immer wieder blitzt die Sonne durch die Wolken.

Heute hatten wir 13°C und das war mir dann doch zu kalt. Ich überlege gerade, ob ich im Wohnzimmer die Heizung anmache. Wir sind durch die große Hitze doch verwöhnt.

Wilde Rose Hagebutten

Hagebutten zum Herbstanfang

Bereits Ende Mai haben Raupen einen Busch im Garten kahlgefressen und nun sind sie wieder fleißig. Nur etwas kleiner.

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Garten | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Copyright – Wichtig!

Es geht hier um das Copyright auf kreative Arbeiten und kreative Ideen.

Da frage ich mich, warum ich auf meine kreativen Arbeiten ein Copyright lege. Wenn sich immer wieder andere Nutzer nicht daran halten.

Am beliebtesten werden meine Leseknochen-Banderolen gemopst. Ich finde sie auf Ebay, Makerist oder anderen Plattformen. Selbst in einem Dekogeschäft habe ich sie schon gefunden.

So geht es nicht.

Ich biete sie schon für private Personen zum kostenlosen Download und zur privaten Nutzung an. Und entdecke immer wieder Leseknochen bzw. Lesekissen im Netz, die meine Banderole professionell nutzen oder sogar verändern. Was ich eindeutig untersagt habe.

Vor drei Jahren habe ich mich auf die Suche gemacht, um eine Anleitung zur Nutzung der Leseknochen zu finden. So richtig hat mir nichts zugesagt, doch auf der Webpage stil-alluere.de Habe ich einen wunderbaren Text gefunden. Also gleich den Admin der Seite angeschrieben (immer wieder, auch dieses Jahr wieder) um mir die Genehmigung zur Verwendung zu holen, doch leider nie eine Antwort erhalten. Also setzte ich hier das Copyright auf stil-alluere.de.

Diese Texte habe ich mit meinem Design verbunden und auf das Copyright ausdrücklich schriftlich hingewiesen. Man beachte:

Leseknochenbanderole Ausschnitt

Diese Banderolen und auch einige andere Downloads sind für Privatpersonen kostenfrei. Und wenn mich jemand fragt, ob er sie zur Verwendung auf einem Basar oder Kleinauflage nutzen darf, bin ich die Letzte die dieses nicht genehmigt.

Doch bitte fragt mich, nur so behalte ich den Überblick, wo meine Arbeiten gewerblich genutzt werden.

Nun bleibt mir nichts anderes übrig, als immer mal wieder im Internet zu surfen und nachzusehen, wo sie bleiben.

Vielleicht sollte ich mich nicht aufregen, doch wo bleibt das Recht des Copyrights?

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Allgemeines, Kunst oder was? | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Garagenflohmarkt

Morgen mache ich mit meinen Nachbarn einen Garagenflohmarkt.

Bin gespannt, wie es wird.

Garagenflohmarkt

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar