Helgoland an einem Tag

Ein Tagesausflug auf die Nordseeinsel Helgoland.

Gestartet in Hamburg mit dem Katamaran der Helgoline.

Es ging gegen die Tide die Elbe hoch, mit Halt in Cuxhaven, wo noch viele Gäste zustiegen.

Dann kamen wir, mit 1 Stunde Verspätung, auf Helgoland an. Da war die Zeit schon etwas knapp um auch das Oberland zu besichtigen.
Nach einem Mittagessen ging es mit der Bördelbahn um die Insel, aber nur im Unterland. Dünenlandschaft und Felsen bewundert, am Inselmuseum vorbei Richtund Lange Anna. Das Schutzgebiet ist weiträumig mit einem massiven Gitter abgesperrt. So sind auch die Seevögel mit ihrer großen Kolonie gut geschützt. Auch ein paar Robben haben wir faul herum liegen sehen. Sie nehmen gerne die Bunkerreste, die aus dem Wasser schauen als Ruhebänke.

Das Wetter war trocken und leicht diesig. Auf der Rückfahrt kam auch endlich die Sonne durch.

Ich hätte mich gerne länger mit der Insel beschäftigt, da dafür auch auf den zollfreien Einkauf verzichten können.

Die Fotos habe ich mit dem iPhone 7plus gemacht und bin dann doch etwas enttäuscht. Oder ich muss noch weiter mit den Einstellungen herum experimentieren.

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Helgoland an einem Tag

  1. Mara sagt:

    Ach, da bekomme ich gleich wieder Sehnsucht. Du hast Sachen entdeckt, von denen ich noch nichts wusste.
    Nach einer Tagestour im Jahr 2014 wusste ich, da muss ich wieder hin. Hier ein paar Fotos von der Tour: https://gartenzaun.wordpress.com/2014/10/21/282365-helgoland/
    Im nächsten Winter haben wir dann ein paar Tage dort verbracht. Es war herrlich. Den Robben so nahe zu begegnen war ein wunderschönes Erlebnis: https://gartenzaun.wordpress.com/2015/12/27/besuch-bei-den-helgolaender-kegelrobben/
    Liebe Grüße
    Mara

  2. Martina, kann man dort immer noch zollfrei auch Zigaretten kaufen ?
    ich war auchschon mal dort und die Insel ist toll, wenn nur die vielen Touristen (Tagestouristen) nicht wären 🙂 war ich auch damals, ich würde dort gerne mal 14 Tage urlaub machen

    • Martina sagt:

      Hallo Frieda,
      der zollfreie Einkauf ist das Hauptgeschäft der Insel. So viele Shops, da gibt es alles. 200 Zigaretten sind zollfrei.
      Einen Aufenthalt von 1 Woche könnte ich mir auch gut vorstellen, besonders schön wird es bestimmt, wenn die Tagestouristen fort sind.
      Liebe Grüße
      Martina

Hier kannst du kommentieren