Oblaten – Ein Blick zurück

Heute habe ich die Oblaten-Sammlung meiner Mutter gesichtet.

Viele, wirklich viele Glanzbilder bzw. Oblaten, Sammelbilder usw. in einem Zustand von gut bis katastrophal. Einige sind mit 1911 datiert. Die meisten müßten aus den 30er bis 50er Jahren sein.  Es fehlen Köpfe oder Füße. Geknickt und auch mal eingerissen. Also sehr bespielt. Dabei hat sie uns Kinder nie daran gelassen, ich wußte nicht einmal das diese Schachtel existiert.
Hier zeige ich euch eine kleine Auswahl.

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

https://tinabhh.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif
 
:bye:
https://tinabhh.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif
 
:good:
https://tinabhh.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif
 
:negative:
https://tinabhh.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif
 
:scratch:
https://tinabhh.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif
 
:wacko:
https://tinabhh.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif
 
:yahoo:
https://tinabhh.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif
 
B-)
mehr...