Allgemeines

Deutsche Sprache – alte Wörter

Alte und neue Wörter

Heute bin ich durch Zufall auf einen Artikel gestoßen, der an alte deutsche Wörter erinnerte.

Da habe ich im INet gesucht und habe immer mehr Wörter gefunden, die ich euch nicht vorenthalten möchte.

Anscheinend bin ich doch schon ziemlich alt, da ich noch viele Wörter kenne.

Hier lest ihr einen kleinen Ausschnitt der deutschen Sprache vergangener Zeiten.

Viel Spaß bei der Lektüre.

Altes deutsches Wort Neudeutsch bzw. Bedeutung
Augenweide schöner Mensch
abkupfern etwas nachmachen
Backfisch Teenager
bange ängstlich
Base Cousine
blümerant flau, unwohl
Brimborium überflüssigen Aufwand treiben, Getue
Dreikäsehoch kleines Kind
Eidam Schwiegersohn
entraten auf etwas verzichten
die Fährde die Gefahr
fatigant ermüdend, langweilig
Feudel Aufnehmer, Bodentuch
Fisimatenten Blödsinn machen
frappieren jemanden überraschen
Gnadderbüdel übellauniger Mensch, Nörgler
Galanterie Zuvorkommenheit, Höflichkeit
gleißen metallisch glänzen
gleisnerisch heuchlerisch
Gram tiefer Kummer, Depression
grantig ärgerlich, verärgert
der Hagestolz älterer Junggeselle
hanebüchen haarsträubend, unerhört
Händel Streit
Heiermann Fünfmarkstück
honett ehrenhaft
Isegrimm Wolf
Humbug Unsinn, leeres Versprechen
Jokus fun facts, Spaß
Kokolores Unsinn, Unfug
kommod heimelig
Kuvert Briefumschlag
Maloche schwere Arbeit
Memme Feigling
Muhme Tante
Mumpitz Unsinn, Hokuspokus
Niederkunft Entbindung
Oheim Onkel
plärren weinen
Pläsanterie Scherz, Belustigung
rehfüßig leichtfüßig
saumselig träge, nachlässig
schmuck schick
Schnur, Söhnerin Schwiegertochter
schiefmäulig neidisch, missgünstig
Schwerenöter Casanova
spornstreichs unverzüglich, sofort
Stelldichein Verabredung = ein Date
Tausendsassa Teufelskerl
vaporisieren verdampfen
Vermaledeien verwünschen
Vettel alte ungepflegte Frau
Vetter Cousin
Vorführdame Model
Wuchtbrumme Vollweib
Xanthippe zankende Frau

Habt ihr noch Wörter die ihr aus eurer Kindheit oder von Oma und Opa kennt?

Ich finde es sehr interessant, wie sich unsere Sprache verändert hat. Wenn auch nicht immer zum Besten. Doch das ist meine persönliche Meinung.

Print Friendly, PDF & Email

2 Gedanken zu „Deutsche Sprache – alte Wörter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

https://tinabhh.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif
 
:bye:
https://tinabhh.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif
 
:good:
https://tinabhh.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif
 
:negative:
https://tinabhh.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif
 
:scratch:
https://tinabhh.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif
 
:wacko:
https://tinabhh.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif
 
:yahoo:
https://tinabhh.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif
 
B-)
mehr...