Rhabarber-Baiser Kuchen

Rezept für einen Rhabarber-Baiser-Kuchen

150 g Butter oder Halbfettmargarine
100 g brauner Zucker
2 EL Vanillezucker
5 Eier (davon 3 Eiweiß abtrennen)
150 g Mehl
75 g Speisestärke
1 Pk. Backpulver

600 g Rhabarber
1 Prise Salz
150 g Puderzucker
50 g gemahlene Mandeln
1 EL Zitronensaft

  • Rhabarber waschen, putzen, Fäden abziehen und in 1-2 cm lange Stücke schneiden
  • Eine Springform mit Backpapier auslegen oder fetten
  • Die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren
  • 2 ganze Eier und 3 Eigelb nach und nach unterrühren
  • Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und durch ein Sieb auf den Teig geben
  • Den Teig in die Form füllen und die Rhabarberstücke auf dem Teig verteilen und leicht andrücken.
  • Den Kuchen auf der mittleren Schiene 25-35 Min. backen 180°C Ober-/Unterhitze
  • Die 3 Eiweiß mit dem Salz halbsteif schlagen
  • Puderzucker sieben und weiter schlagen bis der Eischnee schnittfest ist
  • Die Mandeln und den Zitronensaft unter den Eischnee heben
  • Mit einem Spachtel auf den vorgebackenen Kuchen streichen
  • weitere 15 – 25 Min. backen. Die Oberfläche sollte hellbraun werden.

Zusammengefasste Backanleitung:

  • Backofen auf 180°C vorheizen (Ober-/Unterhitze wird besser als Umluft)
  • bei 180°C 25 -35 Min. vorbacken und 15 – 25 Min. fertigbacken.

 

Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu „Rhabarber-Baiser Kuchen“

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: