DIY – bequeme weite Hose – nähen

Nähen mit der W6 Overlock

Enthält Werbung durch Namennennung des Schnittmusters und der W6 Overlock

Heute zeige ich euch meinen 2. Versuch die RAS Hose von Nähfrosch zu nähen.

Das Schnittmuster habe ich geändert, den Bund erhöht und das Bein weit. Ich habe nach der blauen Linie gearbeitet.

Schnittmusterskizze mit 3 Varianten
Schnittmusterskizze mit 3 Varianten

Und so sieht sie fertig aus.

Als Schnittmuster der Hose habe ich das Freebook von Nähfrosch genommen. Hier geht es zum Blog von Nähfrosch – Damenhose RAS

Meine erste selbstgenähte Hose könnt ihr hier ansehen. Jedes Mal verändere ich etwas, dadurch fühle ich mich immer wohler in dieser Hose.

 

4 Kommentare

  1. Toll, liebe Tina, sieht wirklich bequem aus. Das hast du sauber genäht – schönes Hobby.
    Dann kannst du dir ja bald einmal ein lockeres Sommerkleid nähen 😉
    Liebe Grüße von der Nixe

    1. Das ist auch geplant. In 2 Wochen ist der holländische Stoffmarkt wieder in Hamburg und ich habe schon eine Liste geschrieben. Dann wird für die nächsten Projekte eingekauft. Und ich habe schon fleißig dafür gespart. 😉
      LG Tina

Kommentare sind geschlossen.