Birnen-Apfelkuchen vom Blech

Rezept: Birnen-Apfelkuchen vom Blech.

Heute hatte ich noch 2 Birnen und 2 Äpfel in der Küche liegen, die verbraucht werden mussten. Also wieder Rezepte gestöbert und hier ist der Kuchen vom Backblech.

Zutaten:

  • 2 Äpfel
  • 2 Birnen
  • 1 Zitrone – Saft und Zesten
  • 200 g Walnusskerne
  • 5 Eier
  • 250 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 2 TL Vanillezucker, hier selbstgemacht
  • 380 g Weizenmehl Typ 405
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 3-4 EL Milch

Vorbereitungen:

  • Birnen und Äpfel schälen, entkernen und in ca. 0,5 cm dicke Spalten schneiden.
  • Zitrone Zesten schneiden und Saft auspressen. Den Saft über das Obst gießen, damit es nicht braun wird.
  • Die Hälfte der Walnüsse klein hacken.
  • Backblech mit Butter einfetten und mit Mehl einstäuben.
  • Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheitzen.

und nun geht es los:

Weiche Butter mit Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig und hell schlagen.
Nach und nach die 5 Eier unterrühren.
Mehl und Backpulver und Zitronenzesten vermengen und die Hälfte davon unterrühren. Die Milch unterrühren und dann den Rest Mehl unterrühren.
Die gehackten Walnusskerne unterheben und den Teig auf das gefettete und bemehlte Backblech verteilen.
Jetzt die Birnen- und Apfelspalten auf dem Teig verteilen und mit den restlichen Walnüssen bestreuen.

Im Backofen, 2. Schub von unten ca. 25 – 30 Minuten backen. Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestreuen, wer es mag.

Das Originalrezept findet ihr hier bei Mercedes von Backeifer

 

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Rezepte abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Birnen-Apfelkuchen vom Blech

  1. Wow, sieht sehr lecker aus ☺
    Lg Sandy

Kommentare sind geschlossen.