Alles Murks oder alles neu?

Murks, wenn Laien spielen

So, nun habe ich es mit meiner Rumfummelei und meinem Spieltrieb geschafft, diesen Blog gehörig durcheinander zu bringen.

Als erstes gingen keine Updates mehr. Dann waren einige Plugins nach dem Aktualisieren einfach verschwunden. Und es hakte an allen Ecken und Enden. Dann war dieser Blog immer wieder für niemanden erreichbar.

Bis ich auf die Idee kam, einmal bei meinem Provider nach zu sehen, was die Statistik sagt. Auch bei Strato habe ich erst einmal verblüfft aus der Wäsche geschaut, alle Menüs sehen plötzlich anders aus und ich habe mich kaum in meinem Bereich zurecht gefunden. Da ich sehr hartnäckig sein kann bin ich dann endlich auf der Seite gelandet, wo mein Speicherplatz angezeigt wird.

Schock – bis auf 5 MB ist alles belegt. Da ging gar nichts mehr.

Hier im Dashboard erst einmal nachgesehen, was gelöscht werden kann. Diverse Themes, die ich nicht benutze, die aber Speicherplatz belegen, habe ich erst einmal gelöscht. Auch nicht aktivierte und nicht benutzte Plugins, weg damit.

Über FTP habe ich mir dann die ganze Struktur angesehen und dabei festgestellt, dass ich doch recht viele Backups gespeichert habe. Auch dort nur die letzten 3 aufbewahrt – man weiß ja nie.

Und dann habe ich mir den Ordner Uploads vorgenommen. Die Bilder, die ich veröffentlicht habe, lieben zum Teil mit 5 verschiedenen Größen auf dem Server. Ich habe mir gedacht, die kann ich dann auch einfach löschen. Tja, zum Glück bin ich bei 2012 angefangen und habe die Bilder 2015 und 2016 komplett behalten.

Aber nun habe ich wieder Platz zum Arbeiten. Leider scheinen die gelöschten Bilder nicht ohne Spuren zu hinterlassen verschwunden zu sein. In meinen alten Artikeln fehlen jetzt zum Teil die Bilder. Auch im Menü sind die Verknüpfungen verloren gegangen.

Nun ja, ich habe ja sonst nichts zu tun

Es kann noch dauern, bis alles wieder rund läuft. Aber hey, Kopf hoch, wir haben Sommer.

 

Merken

Merken

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Was ist Liebe?

Rosen

Nun hatten wir doch schon unseren 20. Hochzeitstag und seitdem spukt durch meinen Kopf die Frage:

Was ist Liebe?

Es fängt doch meistens damit an, dass man als Mini-Mensch, als erstes die Mutter liebt. Ist es überlebenswichtig? In meinen Augen ja.

Dann die Mutterliebe. Es gibt viele Mütter, die lieben und verteidigen ihre Kinder wie eine Löwin.

Auch die Liebe zu Geschwistern und Freunden kann sehr erfüllend sein. Wenn auch die Geschwisterliebe in der Kindheit oft von Streit und Neid begleitet wird. Zum Glück wird es meistens als Erwachsener besser. Man respektiert sich und oft liebt man sich auch. Hier kann ich nur meinen Geschwistern danken, ich liebe euch :-)
Und kann man Freunde lieben? Als Kind bestimmt, als Erwachsener ja/nein.  Entweder ich mag jemanden oder ich mag ihn nicht. Es gibt wenige einzelne Freunde die ich liebe und sonst sind es Bekannte.

Und dann die Liebe zum Partner, zur Partnerin. Es beginnt mit Schmetterlingen im Bauch und wenn die Schmetterlinge ruhiger werden, beginnt ein neuer Abschnitt der Liebe, es kommt das Vertrauen und das Verstehen hinzu. ;-) Naja, das mit dem Verstehen kann manchmal schon schwierig sein ;-)
Wir verstehen uns, haben einiges erlebt und haben eine Basis gefunden, die ich für Liebe halte und die uns zusammen schweißt. Es darf nicht langweilig werden, das Leben muss interessant bleiben und dafür muss jeder Zugeständnisse machen. Für den anderen da sein. In meinen Augen besteht die Liebe auch im Geben, dann kommt auch Liebe zurück. Doch die Liebe kann nicht eingefordert werden, es ist immer ein freiwilliges Geben und Nehmen. Auch Liebe annehmen kann manchmal nicht einfach sein. Und klammern bringt überhaupt nichts, das ist keine Liebe. Liebe sollte immer freiwillig sein, denn von der Freiheit lebt die Liebe.

Ja,  und nun sind wir 20 Jahre verheiratet und seit 35 Jahre leben wir zusammen. Mehr als die Hälfte meines Lebensalters (schreibt man das so?)

Über die Liebe wurde schon viel geschrieben, gesprochen und es gibt tolle Liebesfilme. Nein meine Herren, ich meine keine Pornos. Auch Studien und wissenschaftliche Abhandlungen sind zu finden. Bei Google gibt es auf den Suchbegriff „Liebe“ ungefähr 251.000.000 Ergebnisse (in 0,42 Sekunden). und auf „Was ist Liebe“ ungefähr 146.000.000 Ergebnisse (in 0,45 Sekunden)

Jeder Mensch hat seine ganz eigene Definition, was Liebe ist.
Gibt es die Wahre Liebe? Ich finde die Liebe kann nur existieren wenn sie wahr ist.

 

Merken

Merken

Merken

Veröffentlicht unter Leben | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Weekly Photo Challenge: Details – Einzelheiten

WPC Details

WPC Details

 

 

To see interpretations of the theme “Details” from the WordPress blogging community, click here … and enjoy!

 

Merken

Merken

Veröffentlicht unter Weekly Photo Challenge | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Spielerei am Sonntag Abend

Spielerei

Merken

Veröffentlicht unter Blüten, Fotos | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Hamburger Blogger und Twitterer an der Alster

Der Blogger Stammtisch Hamburg hat vor einiger Zeit dazu aufgerufen, gemeinsam an der Alster zu grillen.
Nach einer Umfrage bei Doodle, wurde Sonntag, der 26. Juni ausgekuckt.

Ich wußte bis dahin noch nicht einmal, dass es an der Alster einen offiziellen Grillplatz gibt, die Grillzone Schwanenwik. Und dabei wohne ich schon 41 Jahre in Hamburg. Tststs, wie blind kann man direkt vor der eigenen Haustür sein .

Nach der Hitze und den Unmengen Wasser von oben, hat sich das Wetter für unser Hamburger Blogger Grill, kurz: #TwAlstergrillen, beruhigt. Trocken, leichte Bewölkung und sonnig. Das Einzige war eine typische steife Brise, die über die Alster fegte. Aber das kennen und lieben wir. Nur für die weitgereisten Twitterer und Blogger war es doch etwas gewöhnungsbedürftig.

Tsatsiki angerührt und Fladenbrote gebacken, Decke, Teller Besteck in den Trolly und los ging es. So ein Hackenporsche ist doch sehr praktisch, ich mag nicht mehr so gerne weit schleppen. Ja, ja, ich weiß, das Alter knabbert dann doch mal am Gebälk.

Von den 23 fest zugesagten Leutchen kamen doch noch 16.
Was ich schon happig finde. Da gibt sich Tom so viel Mühe, sorgt für unser leibliches Wohl und dann tauchen nicht alle auf. Es kann ja immer etwas dazwischen kommen, doch dann sagt man ab. So kenne ich es zumindest.

Der Grill wurde gut bestückt, die mitgebrachten Salate ausgepackt und das bodenständige Buffet „aufgebaut“. Guten Appetit, es war viel zu viel und super lecker.

Und hier noch einige Bilder, die Gesichter habe ich überdeckt, da ich nicht gefragt habe wer sich hier sehen möchte. Eine lustige und interessante Runde. Gute Gespräche, nettes Kennenlernen. Jetzt habe ich auch einen Menschen vor Augen wenn ich ein Kürzel oder Kunstnamen lese. Es war nett mit euch und wir sollten es wiederholen.Soweit ich erfahren habe geht es im September mit dem Stammtisch weiter, jetzt haben wir erst einmal Sommerpause. Ich freue mich schon.

Gesponsert wurde das Blogger-/Twitter-Treffen von @webmontaghh, @digitalmesh und @microsoft und damit war die Verpflegung gesichert.

Vielen Dank

Merken

Merken

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar