Qigong üben Part 1

Ich bin keine Qigong-Lehrerin und gebe daher auch nur meine erlernten Übungen weiter, sie sind so beschrieben, wie ich es gelernt habe. Es gibt unterschiedliche Beschreibungen und die Übersetzung hat auch viele Umschreibungen mit sich gebracht.

Hier möchte ich einige Übungen vorstellen, die ich mache

Meine Lektion 1 wird weiter unten erläutert

Meine Lektion 2, die Acht Brokate, Taiji Qi Gong, Duft Qigong, Herz Qigong, die fünf Sinne klären

yinyang

Alle beginnen mit dem Aufwärmen:

  • Im schulterbreiten Stand stehen
  • Der Schildkrötenhals
    Die Schildkröte wacht auf und schaut in den Himmel
    (Die Nasenspitze beschreibt einen Kreis nach unten, vorne, oben und zurück, durch das Einziehen des Halses. Die Nasenspitze zeichnet den größtmöglichen Kreis in die Luft, aber ohne dabei den Hals zu überdehnen.Anschließend sollte die unten folgende Übung des Kranichhalses geübt werden.)
  • Der Kranichhals
    (Der Kranichhals entspricht der obigen Übung des Schildkrötenhalses, nur zeichnet die Nase ihren Kreis in der entgegengesetzten Richtung.
    Die Nasenspitze beschreibt einen Kreis nach hinten, oben, vorne und zurück, durch das Einziehen des Halses. Die Nasenspitze zeichnet den größtmöglichen Kreis in die Luft, aber ohne dabei den Hals zu überdehnen.)
  • Mit den Augen vorausschauen
    (Kopf nach links drehen, Kopf nach unten vorne beugen, Kopf nach rechts drehen, wiederholen)
  • Vogelkopfhände an die Schultern legen
  • Schulter-Armkreisen nach vorne
  • Schulter-Armkreisen nach hinten
  • Hände an die Nieren
  • Hüftkreisen links und rechtsherum. (als Steigerung versuchen eine 8 zu kreisen)
  • Hüfte öffnen:
  • Hände rückseitig an die Fußsohle tippen 2. überkreuz hinten 3. überkreuz vorne
  • Knie offen kreisen erst vor – dann zurück
  • Geschlossener Stand:
  • Kniekreisen links und rechts
  • Schulterbreiter Stand
  • Linken Fuß kreisen (Fußspitze bleibt dabei am Boden)
  • Fuß ausdehnen
  • Rechten Fuß kreisen (Fußspitze bleibt dabei am Boden)
  • Fuß ausdehnen
  • Schmaler Stand
  • Hände auf das Dantien und den Bewegungen nachspüren
    (Frauen erst die rechte Hand, Männer erst die linke Hand auf das Dantien legen, so dass Lagong über Lagong liegt)
  • Hände über die Hüften ausstreichen

Wer nicht viel Zeit hat, kann sich auch schnell aufwärmen:
Beide Handflächen nach oben drehen, vor den Körper.
Eindrehen nach innen, nach hinten führen und gleichzeitig vorbeugen
Hände nach außen, vorne drehen, über den Kopf führen und gleichzeitig aufrichten – ein paar Mal wiederholen.

yinyang

Übungsablauf Lektion 1 :

Die Bewegungen sollten im langsamen Atemrhythmus ausgeführt werden und ruhig, weich und gleichmäßig fließen. Wenn es am Anfang zu schwer ist auch auf die eigene Atmung zu spüren, stellt euch vor die Übung wird in Zeitlupe gemacht.
Jede Übung 4 x / 8 x oder 12 x wiederholen.

  • Mit geschlossenem Stand beginnen
  • Zum schulterbreiten Stand öffnen
  • Das Chi wecken
  • Die Brust öffnen
  • Den Regenbogen schwingen
  • Die Wolken teilen
  • Rudern auf dem See
  • Bogenschritt links
  • Zum Meer neigen und in den Himmel schauen (Gewicht vorderes Bein)
  • Der Welle helfen (Fersenstand und Spitzenstand im Wechsel)
  • Die weiße Taube breitet ihre Flügel aus (Fester Stand)
  • Schulterbreiter Stand
  • Bogenschritt rechts
  • Zum Meer neigen und in den Himmel schauen (Gewicht vorderes Bein)
  • Der Welle helfen (Fersenstand und Spitzenstand im Wechsel)
  • Die weiße Taube breitet ihre Flügel aus (Fester Stand)
  • Schulterbreiter Stand
  • Linken Fuß vor setzen
  • Massage im Pendelschritt
  • Wechsel
  • Chi zur Ruhe bringen (Bei hohem Blutdruck die Arme nicht über Stirnhöhe)

Hier kann man neu beginnen
Sonst:
Wachklopfen und die Übung beenden.

yinyang

In loser Reihenfolge stelle ich euch weitere Übungsreihen vor:
Meine Lektion 2, Die Acht Brokate, Taiji Qi Gong, Duft Qigong, Herz Qigong, Die fünf Sinne klären

Print Friendly, PDF & Email

2 Replies to “Qigong üben Part 1”

  1. Pingback: Kennt ihr Qigong? | Tina's AugenblickeTina's Augenblicke

  2. Qigong…sehr interessant…da muss ich ja mal in Ruhe lesen….
    Liebe Tina,
    Vielen herzlichen Dank für deine lieben Worte bei mir!
    Ich freu mich sehr, dass du gerne vorbeischaust und ich wünsche dir ein wundertolles Weihnachtsfest und ein glückreiches neues Jahr!
    Ganz liebe Grüße
    Gabi