Fragen Logo

Welche Plugins sind wichtig, zuviel oder was auch immer?

Mein Blog „TinasAugenblicke“ bei WordPress.org

Heute möchte ich einmal fragen, welche Plugins überflüssig oder schädlich sind. Und welche empfehlenswert.

Im Laufe der Zeit hat sich so einiges angesammelt und durch die DSGVO habe ich schon einige gelöscht bzw. deaktiviert.

Nach wie vor kann ich keine bearbeitete Seiten abspeichern. Und ich finde den Fehler nicht. Auch eine schöne Gallery wird nicht mehr angezeigt, das Karussell funktioniert nicht. Unabhängig vom Theme.

Vielleicht kann mir jemand helfen. Auch Verbesserungsvorschläge nehme ich gerne an.

Wie üblich der Hinweis: enthält Werbung, da Markennennungen.

• WordPress Version 5.0.3

• Plugins

  • Antispam Bee Version 2.9.0 – ungetestet mit WP 5.0.3
  • Broken Link Checker Version 1.11.5 – ungetestet mit WP 5.0.3
  • Classic Editor Version 1.3 – Ich komme noch nicht mit Gutenberg klar
  • Companion Sitemap Generator Version 3.7.0deaktiviert
  • Disable JPEG Compression Version 1.5
  • Duplicate Post Version 3.2.2 – genial und häufig genutzt
  • Enable Media Replace Version 3.2.7 – funktioniert nicht mehr – ungetestet mit WP 5.0.3
  • Follow Button for Jetpack Version 1.0.1 deaktiviert
  • Google Language Translator Version 5.0.48 – ungetestet mit WP 5.0.3
  • Gutenberg Version 4.9.0deaktiviert
  • HTML Page Sitemap Version 1.3.2 – ungetestet mit WP 5.0.3
  • Image Wall Version 2.17 – ungetestet mit WP 5.0.3
  • Instagram Widget by WPZOOM Version 1.3.1
  • iThemes Security Version 7.2.0 – ungetestet mit WP 5.0.3
  • Jetpack von WordPress.com Version 6.9
  • List category posts Version 0.79
  • NinjaFirewall (WP Edition) Version 3.8.1
  • Post Type Switcher Version 3.1.0 – hilft bei meinem Seitenproblem – ungetestet mit WP 5.0.3
  • Print, PDF & Email by PrintFriendly Version 3.14.4
  • Regenerate Thumbnails Version 3.1.0
  • Uninstall Yoast SEO Version 1.0deaktiviert, musste ich oft einsetzen nach dem Update von Yoast SEO – ungetestet mit WP 5.0.3
  • Wp Cookie Choice Version 1.1.0 – ungetestet mit WP 5.0.3
  • WP Instagram Post And Widget Version 1.5
  • WP Performance Score Booster Version 1.9.2.2 – deaktiviert
  • WP-Monalisa Version 4.9
  • Yoast SEO Version 9.5

• Theme

  • Poseidon

 

???

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

8 Kommentare

  1. Hallo Tina,
    nun komme ich mal von Instagram hier rüber zu dir. Gefällt mir super, dein Blog.
    Ich hoffe, du kommst bald mit dem Gutenberg Editor zurecht. Ich habe auch kurz gestaunt, aber er ist um Meilen besser, als der Klassik Editor. Der Mensch ist halt ein Gewohnheitstier, aber Veränderung ist auch gut.
    Ich habe mir inzwischen angewöhnt, Plugins, die ich nicht brauche oder die nichts taugen sofort wieder zu löschen, weil ich später nicht mehr weiß, was die eigentlich machen. Nachdem meine Seite wegen dem WP GDPR Compliance Plugin gehackt worden ist, passe ich höllisch auf und hab es gleich vom Blog geworfen…..nie wieder.
    Manche Plugins bieten auch das selbe und überlagern sich. Da muss man aufpassen. Also, du kannst nicht benötigte ruhig vom Blog werfen. Die Einstellungen sind oft in den Datenbanken gespeichert und sofort wieder zurück, falls du dich anders entscheidest. Aber deaktiviert machen mancht oft Ärger, weil dann das update fehlt und sie werden nur Ballast für den Blog. Den Broken Link Checker kannst du auch runterwerfen, wenn du die Links in Ordnung hast.
    Für Probleme, wie deins mit den Bildern oder Seiten speichern, ist es auch ganz hilfreich im WordPress.org Forum (Angemeldet) Fragen zu stellen. Dort wird mir immer geholfen….;-)
    Hab noch eine schöne Woche,
    LG Sigrun

  2. Liebe Tina,

    ich bewundere dein dich bisher reingearbeitet Haben in das selbst Hosten deines Blogs. Ich hab keine Ahnung davon und mich nie so weit vor gewagt.

    Leider habe ich eben die Möglichkeit auf deiner Seite vermisst, dich zu abonnieren, aber natürlich geht es im Feedly sehr leicht. Nur andere Leser meines Seite sehen dich dann nicht als Blog, dem ich folge.

    LG
    Marion

      1. @ Tina Rechts unten erscheint bei mir der Follow Button…ich nehme an, über Jetpack und WordPress.com. Falls jemand deine Kommentare abonnieren möchte, dann nimm das Subscibe to double-optin‘ . Das ist super und DSGVO-konform.
        Leider merkt sich das Kommentarfeld meine Einstellungen nicht….LG Sigrun

        1. Danke Sigrun.
          Mein Blog läuft ja mit WordPress.org und Jetpack verbindet ihn mit WordPress.com. Funktioniert ganz gut.
          Bei Jetpack habe ich die Option Kommentare abbonieren abgestellt, da nicht konvorm mit dem DSGVO. Werde das „Subscibe to double-optin“ mal ausprobieren.
          LG Martina

Kommentare sind geschlossen.