Eigentlich – Hornissen

Wie es immer so ist, eigentlich…

Jetzt, in der Hitze, versuche ich die tierischen Besucher in meinem Garten zu unterstützen. Mehrere Wasserschalen für den Durst und zum Baden. Einen kleinen Gartenteich mit Wasserlauf.

Und eigentlich habe ich kleine Gefäße mit Zuckersirup aufgestellt, für Bienen, Hummeln und Schmetterlinge.
Auf der Erde geht es nicht, die Schalen werden dann von Ameisen belagert.
Nun etwas erhöht aufgestellt und was hat sich hier getroffen:

Hornissen

Sie schaben eigentlich die Rinde vom Flieder ab, um an den süßen Saft zu kommen.

Doch sie entdeckten umgehend die süße Mahlzeit in der Schale.

Gemächliche Insekten, die uns noch nie genervt haben. Also lasse ich sie auch in Ruhe trinken. An anderen Schälchen trocknet der Sirup ein, da Bienen und Hummel das Angebot nicht annehmen.

An die Schale darf ich langsam gehen, um nachzufüllen und zu fotografieren. Leider sind die Fotos etwas unscharf.

 

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Garten | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Weinbergpfirsich Vermehrung

Letztes Jahr habe ich versucht meinen Weinbergpfirsich zu vermehren.

Kerne gewaschen, eingeweicht und ab in den Kühlschrank. Das war im letzten September.

Hier in meinem Gartenblog könnt ihr es nachlesen. Link zu meinem Blog Gartenblicke

Leider habe ich die Kerne im Kühlschrank vergessen und erst nach 6 Monaten (Anfang April) in die Erde gesteckt. Doch nun hat sich tatsächlich ein kleines Pflänzchen gezeigt. Drückt mir bitte die Daumen, dass dieses kleine Bäumchen weiter gut gedeiht.

Nun habe ich Spaß am Experimentieren und versuche direkt in die Erde zu stecken:

  • Mirabelle (von Früchten aus dem Nachbargarten)
  • Aprikosen aus der Haseldorfer Marsch

Ableger von Steinobst, Weinbergpfirsich, Mirabelle, Aprikose

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Garten | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Buchsbaum

Friseurin des Buchsbaums.

Nun war es wieder so weit, der Buchsbaum im Vorgarten mussten in die Kugelform gebracht werden.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Garten | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Blüten im Mai 2018 in meinem wilden Garten

Bunt, bunt, bunt.

Trotz Baustelle hat es an allen Ecken so schön geblüht. Der Flieder war dieses Jahr eine Pracht.  Und auch sonst war ich immer wieder überrascht, wie schön alles ist. Nur habe ich die Bienen vermisst, so wenige haben ihren Weg in unseren Garten gefunden.

Und hier gibt es einen Blick in den Garten im Mai 2018

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Allgemeines, Blüten, Garten | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Blüten im Mai 2018 in meinem wilden Garten

Mein Garten im Mai 2018

Der wilde Garten im Mai.

Was war das für ein Wetterchen.

Am 1. Mai war es furchtbar kalt und es hat geregnet. Dabei hatten wir gerade begonnen eine neue Terrasse im hinteren Garten anzulegen.

Viel Arbeit für meinen Göttergatten.
Rasensoden abstechen, Mutterboden entfernen (alles in den Beeten und auf dem unebenen Rasen verteilt), Rüttler besorgt und Platten verlegt. Leider ist meine Hilfe sehr begrenzt, also habe ich für das leibliche Wohl gesorgt. Und losen Mutterboden gesiebt und von Wurzeln und Steinen befreit. Da saß ich auf meinem Hocker und musste nichts tragen und mich nicht verrenken. Mein Rücken war darüber sehr dankbar und ich konnte durchhalten. Es ist schon wichtig, sich nicht überflüssig zu fühlen.

Und dann haben wir schon einen guten Vorgeschmack auf den Sommer bekommen. Puh, so heiß ist es auf einmal. Locker über 30°C.

Doch die Arbeiten mussten weiter gehen.

Jetzt haben wir neue Wege, 2 neue Terrassen und es ist sehr schön geworden.

Das war ein kleiner Überblick der Arbeiten und das fast tägliche Bild in den Garten.

Doch es hat auch wunderbar geblüht, was ihr im nächsten Artikel sehen könnt.

 

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Allgemeines, Garten | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Mein Garten im Mai 2018