Panorama

Panorama mit dem iPhone 7 plus

Ein Blick vor die Haustür – das kleine Glück einer noch nicht ganz so alten Frau.

Panoramablick

Ein Rundblick aus der Haustür

Unser kleines Zuhause in einer Reihenhaussiedlung.

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Fotos, Garten | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wanzen tanzen

Wanzen

tanzen auf der Rispenhortensie. Die haben sich nicht aus der Ruhe bringen lassen.

Aufgenommen mit dem iPhone 7 Plus. Die Fotos sind Ausschnitte und Vergrößerungen. Den Kontrast habe ich teilweise etwas erhöht.

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Blüten, Fotos, Garten | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Statistik

Monatliche Statistik bis heute

Es ist schon interessant zu sehen, das es zu Weihnachten ein Run auf den Leseknochen gegeben hat.
Und jetzt ist es recht ruhig, da ich sehr wenig veröffentlicht habe.
Sollte mal wieder DIY beschreiben. Aber da ich auch hier nicht viel gemacht habe…

Blick auf die Statistik

Statistik für tinabhh.de

Und hier noch von heute:

Tagesstatistik

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wer bist du denn? Beobachtung unbekanntes Flugtier

Beobachtung am Gartenteich

Habe ich bis jetzt noch nie gesehen.

Gestern hat meine Besuchskatze eine Jagd auf ein großes Insekt gemacht. Und genau so schnell wie es auftauchte, war es wieder verschwunden. Aber die Spürnase auf 4 Pfoten hat es schnell wieder gefunden. Mein Göttergatte hat es dann gerettet und in die Freiheit entlassen.

Ein ca. 3,5 cm langes und schwarz gelbes Insekt hat sich am Gartenteich hinter meiner Deko-Ente versteckt. Es hat 6 lange gelbe Beine und 2 sehr lange gelbe Fühler. Am hinteren Ende besitzt es einen langen gelben Stachel oder eine Legeröhre. Keine Ahnung, bei Tante Google habe ich es nicht gefunden.

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Garten | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

Johannisbeerkuchen mit Baiser – nachgebacken

Endlich sind meine Johannisbeeren reif

Und ich kann das Rezept von Sina nachbacken. Sie hat es in ihrem Blog unter Ribiselschaumkuchen mit Limoncello veröffentlicht. Dort findet ihr auch noch andere Köstlichkeiten.
Da ich keinen Limoncello im Haus habe, musste Rum in den Teig. Auch an den Zutaten und Mengen habe ich etwas geändert.

Zutaten:

Teig:

  • 100 g  weiche Butter – nicht flüssig
  • 80 g Puderzucker
  • 1 TL Vanillezucker – wie immer selbstgemacht
  • 1 Ei Gr. M
  • 2 Eier Gr. M getrennt in Eigelb und Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Rum
  • 100 g Weizenmehl Typ 405

Baiser:

  • 300 g rote Johannisbeeren
  • 2 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Rohrzucker
  • 26er Springform
  • Backpapier
  • Küchenmaschine (geht auch ohne 😉 )

Und nun ans Werk:

Rote Johannisbeeren waschen, abrippeln und trocknen lassen

Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheitzen

Butter, 1 Prise Salz, Vanillezucker und Puderzucker schaumig schlagen,
2 Eigelb und 1 ganzes Eier dazu geben,
den Rum dazu,
weiter schlagen, bis es eine helle, homogene Masse ist.

Weizenmehl und Backpulver mischen und zum Teig geben.
Weiter rühren bis alles gut vermengt ist.

Springform mit Backpapier auslegen und den Teig in die Form geben, glatt streichen.

Auf die 2. Schiene von unten in den Backofen schieben und 15 Minuten backen.

In der Zwischenzeit die 2 Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen
Rohrzucker portionsweise unter den Eischnee geben.
So lange weiter schlagen, bis es glänzt.
Nun die Johannisbeeren unterheben.

Den Kuchen aus dem Backofen nehmen und sofort den Eischnee darauf verteilen.

Wieder in den Backofen geben und bei 150°C O/U für weitere 35 Minuten backen.

Wenn das Baiser eine leichte goldene Färbung hat, die Form aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Der Kuchen ist so saftig und lecker, da benötigt es noch nicht einmal Schlagsahne.

 

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Rezepte | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 5 Kommentare