Mandelkuchen vom Feinsten – nachgebacken

Mandelkuchen

Da habe ich den Newsletter von Lecker.de abonniert und lese ein Rezept über einen Spanischen Mandelkuchen (externer Link) .

Wie immer habe ich mich nur so ungefähr an die Vorlage gehalten und das Ergebnis war sehr locker und köstlich.

Zutaten

  • 8 Eier Größe L
  • 1 EL selbstgemachten Vanillezucker
  • 250 g Zucker
  • 300 g gemahlene Mandeln – mit Haut
  • 2 EL geriebene Orangenschale
  • 1 TL Zimt
  • Mandelblättchen
  1. Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. 26er Springform mit Backpapier auslegen oder buttern.
  3. Eier trennen, das Eischnee fest schlagen und zur Seite stellen.
  4. Eigelb, Zucker, Vanillezucker schaumig schlagen, bis eine helle Masse entsteht.
  5. Orangenschale und Zimt unterrühren, Mandeln dazu.
  6. Eischnee unterheben und in die Springform geben.
  7. Einen Kranz mit den Mandelblättchen auf den Teig verteilen.
  8. Auf die 2. Schiene von unten in den Backofen schieben.

Ca. 50 Minuten backen, aber schon nach 25 Minuten mit Alufolie abdecken und die Temperatur auf 150°C reduzieren. Danach mit einem Holzspieß, ich nehme einen Schaschlikspieß, in den Kuchen stechen und prüfen ob er gar ist.
Es darf kein Teig am Spieß kleben bleiben.

Weitere Mandelkuchenrezepte

Mandeltorte mit Eierlikör 

 

 

Möhren-Mandelkuchen mit Schoki 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Rezepte abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Mandelkuchen vom Feinsten – nachgebacken

  1. Frieda sagt:

    Und ganz ohne Mehl, dafür 8 Eier.

Hier kannst du kommentieren