Blogparade ·Leben

1000 Fragen an mich selbst #45 Fragen 901-920

Moin moin,

was für eine verrückte Zeit. Soziale Kontakte in der realen Welt sind auf Telefonate, Threema und WhatsApp zurück gefahren. Und das bekommt mir nicht so gut, ich vermisse es euch in die Augen Dann habe ich eben Schutzmasken genäht.
Die Regale beim Lebensmittelmarkt sind des öfteren leer. An dieser irren Panikmache und den Hamsterkäufen brauche ich mich nicht zu beteiligen. Ich bin ja schon älter und habe im Leben gelernt, dass es immer gut ist, einige Vorräte im Haus zu haben. Das Erbe der Nachkriegsgeneration, unsere Eltern und Großeltern waren eben so. Doch jetzt geht es weiter.

Nehmt euch einen Kaffee oder einen Tee und schmökert hier.

1000 Fragen an mich selbst?

Weiter geht es mit dem Fragenkatalog„1000 Fragen an dich selbst“.
Jede Freitag (klappt leider nie) 20 Fragen. Ein spannendes Projekt.

Ob ich alle Fragen beantworten möchte, überlege ich im Einzelfall.

Trennlinie

Heute weiter mit Part #45 die Fragen 901 bis 920:

1000 Fragen an mich selbst

901: Hast du schon mal eine Rede gehalten?
Ja, doch das ist keine Stärke von mir. Auf den Hochzeiten meines Bruders und meiner Schwester konnte ich es mir nicht verkneifen.

902: Welche Art von Restaurants bevorzugst du?
Alles mag ich gerne probieren. Doch deutsche, italienische, cantonesische und griechische Küche bevorzuge ich. Doch jetzt sind alle geschlossen, hier in Hamburg. Also selber kochen.

903: Welchen großen Vorteil hat es, wenn man als Single lebt?
Einige und keine. Kommt immer darauf an, was man will.

904: Welchen großen Vorteil hat es, wenn man in einer Beziehung lebt?
Zweisamkeit.

905: Findest du dich selbst schön?
Schön bin ich wirklich nicht mehr, doch ganz ansehnlich. Auch als Curvy Oldie.

906: Welche Gefühlsregung erlebst du mindestens einmal am Tag?
Freude und Neugier.

907: Wann hast du zuletzt Champagner getrunken?
Etwas länger her, ich mag lieber guten Sekt.

908: Bist du ein Sonntagskind?
Der Montag ist auch ein guter Tag. Dieses Jahr werde ich 23000 Tage alt.

909: Wie würde das Gemälde aussehen, das dein Leben darstellt?
Bunt, sehr bunt. Mit schwarzen und grauen Flecken und Weißen, da mir einiges entfallen ist.

910: Mit welchem Kleidungsstück von früher verbindest du gute Erinnerungen?
Ende 1969 meine erste Cordhose, von meinem eigenen Geld gekauft. Dunkellila und hauteng.

911: Was würde in einer Kontaktanzeige über dich stehen?
Nichts, möchte ich auch nicht machen.

912: Mit wem hast du zuletzt laut gelacht?
Mit meinem Göttergatten.

913: In welchen Sprachen kannst du dich verständlich machen?
Deutsch und etwas englisch und platt.

914: Wozu hast du immer wieder keine Zeit?
Wozu nicht – weiß ich nicht. Doch in letzter Zeit kommt das Bloggen und fotografieren zu kurz.

915: Kommt Weisheit mit den Jahren?
Ob das Weisheit ist? Ich glaube der Gesichtspunkt verschiebt sich etwas, weil das Leben mir das eine oder andere beigebracht hat. Die Erfahrung und auch Gelassenheit macht es.

916: Was ist das schlimmste Schimpfwort, das du jemals jemandem an den Kopf geworfen hast?
A r s c h l o ch und Lügner. Für einige bestimmt zu harmlos.

917: Was war die spontanste Aktion deines Lebens?
Den Motorradführerschein machen.

918: Findest du, dass das Leben erst durch Kinder ein erfülltes wird?
Nein.

919: Wie verhältst du dich in einem Haus, in dem es zu spuken scheint?
Gehen.

920: Mit wem würdest du gern einen Tag das Aussehen tauschen?
Mit meinem jüngeren ich.

Trennlinie

Ich hoffe euch gut unterhalten zu haben und wir lesen uns demnächst wieder. Es geht dann weiter mit den Fragen 901-920. Wir kommen der 1000 immer näher.

Übersicht der Fragen

  1. 01 – 20
  2. 21 – 40
  3. 41 – 60
  4. 61 – 80
  5. 81 – 100
  6. 101 – 120
  7. 121 – 140
  8. 141 – 160
  9. 161 – 180
  10. 181 – 200
  11. 201 – 220
  12. 241 – 260
  13. 221 – 240
  14. 261 – 280
  15. 281 – 300
  16. 301 – 320
  17. 321 – 340
  18. 341 – 360
  19. 361 – 380
  20. 381 – 400
  21. 401 – 420
  22. 421 – 440
  23. 441 – 460
  24. 461 – 500
  25. 501 – 520
  26. 521 – 540
  27. 541 – 560
  28. 561 – 580
  29. 581 – 600
  30. 601 – 620
  31. 621 – 640
  32. 641 – 660
  33. 661 – 680
  34. 681 – 700
  35. 701 – 720
  36. 721 – 740
  37. 741 – 760
  38. 761 – 780
  39. 781 – 800
  40. 801 – 820
  41. 821 – 840
  42. 841 – 860
  43. 861 – 880
  44. 881 – 900
  45. 921 – 240
  46. 941 – 960

Die „1000 Fragen an dich selbst“ kommen ursprünglich aus einem Beilagenheftchen des Flow Magazins, Johanna von Pink-e-Panke hat sie hervorgeholt und nicht nur mich dazu inspiriert, sie zu beantworten und sich dadurch wieder mehr mit sich selbst zu beschäftigen und sich besser kennen zu lernen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

https://tinabhh.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif
 
:bye:
https://tinabhh.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif
 
:good:
https://tinabhh.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif
 
:negative:
https://tinabhh.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif
 
:scratch:
https://tinabhh.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif
 
:wacko:
https://tinabhh.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif
 
:yahoo:
https://tinabhh.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif
 
B-)
mehr...